Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Suche

Suche

Schnellnavigation

YouTube-Kanal

Das Johann-Vanotti-Gymnasium hat einen Kanal bei YouTube. Schauen Sie doch mal vorbei!

Schulleben langsam
.

Schulsozialarbeit

Mail: a.pfuetzner[at]jvg-ehingen.de

Mobil: 0731 850 74 756

In der Regel erreichbar: montags, mittwochs und freitags 9:00 bis 16:00 Uhr, persönliche Termine nach Vereinbarung, das Büro von Herrn Pfützner finden Sie im E-Bau in Zimmer 204. 

 

Pfützner

 

 

Wobei der Schulsozialarbeiter helfen kann

 

Schulsozialarbeit ist ein professionelles sozialpädagogisches Angebot, welches eigenständig und dauerhaft im Schulalltag verankert ist, dabei kooperiert sie mit der Schule als gleichberechtigte Partnerin.

Als Schulsozialarbeiter am Johann-Vanotti-Gymnasium ist Herr Pfützner (a.pfuetzner[at]jvg-ehingen.de) Ansprechpartner für alle Akteure von Schule. Hierbei gilt immer das Grundprinzip der Schweigepflicht und Freiwilligkeit.

Um den zeitlichen Rahmen zu wahren (50 % Stellenumfang), müssen abhängig vom Bedarf, Schwerpunkte und Prioritäten gesetzt werden.

 

Arbeitsfelder am JVG

 

1         Beratung

  • Bei individuellen Fragen und Problemlagen

 

 

2         Individuelle Förderung

  • Einzelfallhilfe leisten, um Benachteiligungen abzubauen, Stigmatisierungen entgegenzuwirken und präventive Hilfestellungen anzubieten.
  • Förderung der Mit- und Selbstbestimmung

 

3         Konfliktbewältigung

  • Erwerben von Kompetenzen um Konflikte zu bewältigen
  • Unterstützen von Lehrkräften und bearbeiten von Klassenkonflikten oder akuten Krisensituationen in der Schulklasse
  • Vermittlung bei Konflikten unter SchülerInnen, zwischen SchülerInnen und Lehrkräften oder zwischen Eltern und Lehrkräften.

 

4         Schulbezogene Hilfen

  • Unterstützung von Kindern und Jugendlichen um Schule und ihre Anforderungen zu bewältigen. In Kooperation mit Lehrkräften Lernprobleme bewältigen und/oder bei Lebensproblemen helfen.
  • Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstvertrauens sowie die innere Widerstandsfähigkeit, erschließen von eigenen Ressourcen.

 

5         Arbeit mit Eltern und Personensorgeberechtigten

  • Beratung (Schul- und Erziehungsprobleme)
  • Unterstützung bei Problem- und Krisensituationen im Elternhaus
  • Thematische Elterngesprächsrunden
  • Teilnahme an Elternversammlungen
  • Vermittlungshilfen
  • Vermittlung an andere Fachdienste

 

6         Innerschulische und außerschulische Kooperation und Vernetzung

  • Soziale Dienste und Einrichtungen
  • Kooperation mit freien Trägern, Jugendamt, Initiativen, Stadtteilarbeitskreisen, Vereinen, Polizei, Stadt …

 

Bei verschiedenen individuellen Problemen und zur Lösung von Konfliktsituationen stehen an unserer Schule auch die Beratungslehrerin (Frau Kreidler), die Streitschlichter und die Verbindungslehrer zur Verfügung.

 



Autor: reut -- 15.09.2016; 17:06:06 Uhr



  • PDF
.